2. Rang für FABulous an der EUCF

Am Wochenende fanden in Frankfurt die European Ultimate Championship Finals statt. Sowohl das Openteam als auch das Frauenteam von FAB hatten sich für das Turnier qualifiziert und reisten am Donnerstag Abend in die Messestadt – allerdings mit ganz unterschiedlichen Erwartungen.


Am Freitag wurde das Turnier eröffnet und bereits um 8.30 Uhr wurden die ersten Partien ausgespielt. Das Openteam gewann die erste, musste sich dann aber in der zweiten gegen Erzrivale FREESPEED Basel geschlagen geben. Auch das dritte Spiel ging leider knapp verloren, wodurch sie am Samstag Morgen den Umweg über die Pre-Quarters gehen mussten. Personell etwas verstärkt, konnte diese Partie gewonnen werden. Somit stand FAB am Samstag in den Viertelfinals gegen BAD SKID aus Deutschland. Während die Skids sicher aufspielten und durch ihre Zone Druck machten, kam das Offense-Spiel von Bern nicht so richtig auf Touren. Hinzu kamen ein paar Eigenfehler seitens FAB und spektakuläre Einsätze der Deutschen. Das Endresultat von 15-8 bedeutete für das Open Team keinen Halbfinaleinzug in diesem Jahr.

Weiter ging es dann gegen die ebenfalls aus Deutschland stammenden HEIDEES, die ihren Viertelfinal gegen Freespeed im Universe verloren hatten. Leider konnten sich unserer Jungs nicht mehr richtig aufrappeln und das Unglück nahm seinen Lauf. Sämtliche restlichen Partien gingen verloren und somit schloss das Open seine Saison auf dem etwas enttäuschenden 8. Platz ab. Das Turnier gewonnen hat wie im letzten Jahr CLAPHAM aus London.


Mit weit weniger Erwartungen reiste das Frauenteam nach Frankfurt. Dieses Jahr das erste Mal als Team während der ganzen Saison trainiert, war es für viele Teammitglieder ihr erstes grösseres internationales Turnier. Mit ein paar auswärtigen Verstärkungen ging es also vor allem darum, Erfahrung auf internationalem Parkett zu sammeln und der langen Saison einen gelungenen Abschluss zu setzen. Somit wurde das erste Spiel gegen JINX aus Berlin ohne viel Druck in Angriff genommen. Durch das nasse Feld am frühen Morgen und die glitschige Scheibe gab es auf beiden Seiten viele Fehler. FABulous machte davon aber ein paar weniger und konnte das Spiel gewinnen. Auch die restlichen zwei Freitagspartien wurden etwas überraschend gewonnen und so sah man am Abend beim Znacht in der l'Osteria auf einen äusserst erfolgreichen ersten Turniertag zurück.

Auch am Samstag mussten die Frauen wieder früh ran und es ging gegen den amtierenden Europameister ICENI aus London. Wiederum war das frühe Spiel geprägt von vielen Turnovers und es ergaben sich lange Punkte. Das Spiel war intensiv und eine lehrreiche Stunde für das Team. Trotz der Niederlage konnte mitgehalten werden, was eine tolle Rückmeldung war.

Anschliessend musste das Spiel gegen die Finninnen aus Helsinki gewonnen werden, damit der Halbfinaleinzug gesichert werden konnte. Es ergab sich eine etwas zähe Partie mit vielen Eigenfehlern. Die Damen aus Helsinki waren motiviert und gaben auch bei grossem Rückstand nicht auf. Überglücklich konnte FABulous nach einem 15-5 Sieg jedoch den Einzug in das Halbfinale an den European Ultimate Championship Finals feiern. Dies war bereits eine unglaubliche Errungenschaft des Teams und übertraf die Erwartungen des Turnierverlaufs um Weites.

Im Halbfinale traf FABulous auf die WOODCHICAS aus München. Diese waren während des ganzen Wochenendes nur 11 Leute und somit am Samstag Abend bereits ziemlich geschlaucht. Nichtsdestotrotz zeigten sie immer noch eine hervorragende Leistung und die Bernerinnen mussten zuerst etwas aufwachen bis sie einen Vorsprung aufbauen konnten, den sie anschliessend nicht mehr weggaben. Der sensationelle Finaleinzug war gesichert!

Das Finale am Sonntag war wiederum gegen Iceni und die Faberinnen starteten mehr schlecht als recht in die Partie. Als die Engländerinnen 8-2 in die Pause gingen, raufften sie sich aber nochmal zusammen und zeigten eine hervorragende zweite Halbzeit. Bis auf 9-12 kamen sie heran, hatten am Ende aber nicht die Energie das Spiel noch auszugleichen und so endete die Partie 10-15. Was blieb war eine beeindruckende Leistung und ein ausgezeichneter Abschluss dieser tollen Saison!

FABulous an der EUCF

Cover for Flying Angels Bern
881
Flying Angels Bern

Flying Angels Bern

Ultimate Frisbee Club from Bern, Switzerland.
1 Club - various teams: Women's, Men's, Mixed, Seniors, and Juniors

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
5 days ago
Flying Angels Bern

Windmill was a blast!! Last weekend, our women and men teams played at the biggest European Ultimate tournament. The women's team finished with a very good 3rd place. The men's team just made it into quaters where they played a good game against Clapham but lost in the end and finished the tournament on a very solid 8th place.

Thanks for all the great pictures:
📸 @martinesfotoos
📸 @johnkofi28
📸 @claudiofasettiphotography
📸 @windmilltournament
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Well done Angels & friends

2 weeks ago
Flying Angels Bern

Swiss Nationals are over and we are looking back to a successfull championship with four teams of FAB. 👍🏼

A huge thanks to our sponsor @hauser_schreinerei for providing us with fresh new hats! 😍🧢

FABulous: 1st 🥇
FAB Men 1: 2nd 🥈
FABuhaft: 5th
FAB Men 2: 12th
... See MoreSee Less

3 weeks ago
Flying Angels Bern

What a start for our newest team "FAB X" at Talampaya 2022 in Geneva! 😍💥

🥉Place in the "Ultimate Lover" devision with a lot of fun and improvements. 🥏

Look at the style with the socks from @dillysocks 🧦💪🏼 Wow! 🤩

Thanks to @wizardsgva for this great tournament. 😆

#ultimate #ultimatefrisbee #flyingangelsbern #dillysocks
... See MoreSee Less

What a start for our newest team FAB X at Talampaya 2022 in Geneva! 😍💥

🥉Place in the Ultimate Lover devision with a lot of fun and improvements. 🥏

Look at the style with the socks from @dillysocks 🧦💪🏼 Wow! 🤩

Thanks to @wizardsgva for this great tournament. 😆

#ultimate #ultimatefrisbee #flyingangelsbern #dillysocksImage attachment
1 month ago
Flying Angels Bern

The first weekend of successfull nationals is in the books and we are looking forward to the final round! 🥏 Thank you all for coming to Bern 😍

FAB Men:
15:14 vs. Freespeed
15:08 vs. Crazy Dogs I
15:11 vs. Panthers

FAB Men II:
13:14 vs. Free2Speed
04:15 vs. Løsanson
15:06 vs. Headless Open
08:15 vs. Scorillaz

FABulous:
15:02 vs. MeduZHa
15:03 vs. Color-Bang
15:05 vs. Crazy Dogs Women
15:13 vs. Swarm

FABuhaft:
07:15 vs. Swarm
10:15 vs. FHL Women
15:08 vs. Panthers
15:04 vs. Color-Bang

@freespeed_basel @crazy_dogs_stans
@panthersbernultimate @flyhighlausanne
@zuerich.ultimate
@scorillaz_bern
@colorsultimate
@solebang_ultimate_club @swiss_ultimate

#swissultimate #ultimatefrisbee #schweizermeisterschaft #Ultimate #bern #Fabulous
... See MoreSee Less

Load more