FAB Men holt Bronze an der EUCF

Die Flying Angels Bern starteten die EUCF am Freitag als Kopf der Gruppe F mit den Gegnern MUC (München), Catchup (Graz) und Chevron Action Flash (Manchester). Der Beginn verlief holprig und die eigenen Ansprüche an das Spiel blieben trotz Siegen gegen München und Graz vorerst unerfüllt. Gegen die Engländer langte die schwache Tagesform dann nicht aus und die Angels beendeten den Tag als Gruppenzweiter, was jedoch für die Achtelfinalqualifikation ausreichte. Interessanterweise erwies es sich sogar von Vorteil, die Gruppe nicht gewonnen zu haben, da die möglichen Playoffs auf den ersten Blick etwas leichter erschienen.

Samstag – Playoffs: jedes Spiel ist ein Knockout Game

Achtelfinale: FAB – PirU (Finnland) 15:10
Trotz Lehrgeld vom Vortag und ausreichend Respekt vor einem unbekannten Gegner misslang der Start und die Angels gerieten mit zwei Breaks ins 0:2 Hintertreffen. Das erforderliche Timeout liess das Team wie ausgewechselt erscheinen und die Berner erspielten sich anschliessend einen souveränen Sieg und den Einzug in die Top 8.

Viertelfinale: FAB – Tchac (Frankreich) 15:14
Livestream: Mit Tchac wartete nicht nur der EUCR Sieger und Mitfavorit auf die Berner Mannschaft, sondern auch die Revanche aus dem Vorjahr, als die Angels im Viertelfinale unterlagen und aus dem Turnier ausschieden. Entsprechend heissblütig trat das Team auf und liess das Spiel zu einem der qualitativ besten Spiele des Turniers werden. Der Spielvorteil ging hin und her: Zunächst verlor die Berner Offense direkt mit dem ersten Pass die Scheibe und kassierte einen 0:1 Break, konterte jedoch sofort mit defensiver Power, sodass der Vorteil länger klar auf Schweizer Seite lag. Die Franzosen kämpften unerbittlich und schliesslich ging es in den nervenaufreibenden Universe Point. 14:14 und der letzte Punkt sollte über alles entscheiden. Die Angels spielen trotz enormem Druck der Franzosen abgebrüht und sicher und ziehen zum ersten Mal seit 2013 wieder in das europäische Halbfinale ein.

Halbfinale: FAB – Bad Skid (Deutschland) 14:15
Das Spiel gegen den deutschen Meister war hart umkämpft und die Berner erarbeiteten sich mit solider Offensive und knallharter Defensive schon früh einen guten Vorsprung. Nach der Halbzeit warfen die Deutschen alles in die Waagschale und zwangen den Schweizer Meister vermehrt zu Fehlern, die sie sehr effizient zu nutzen wussten. Der 9:6 Zwischenstand kippte und die Angels standen beim Stand von 12:14 mit dem Rücken zur Wand. Ein Offense-Punkt führte zum 13:14 und ein Break im Anschluss erneut zum Universe Point Finish eines packenden Halbfinal-Thrillers. Bad Skid erhielt Offense und konnte nicht bezwungen werden. Den Bernern blieb eine sehr gute Leistung und ein Spiel um Bronze.

Sonntag – Das letzte Spiel der Saison und die Medaille

Spiel um Platz 3: FAB – CUSB La Fotta (Italien) 15:11
Das Spiel um die Bronze-Medaille wurde beidseitig sehr hart aber fair und technisch wie taktisch auf sehr hohem Niveau geführt. Beide Teams kämpften weiter kompromisslos um jede Scheibe und jeden Punkt – schliesslich war dies das Finale einer für beide Teams starken und erfolgreichen Saison und der Preis das Edelmedall. FAB ging wieder früh in Führung und liess diesmal kein Comeback des Gegners zu. Zwei Breaks zum Ende eines intensiven Spiels bedeuteten den Sieg und die Rückkehr auf das europäische Treppchen.

(Tore Harms)

Cover for Flying Angels Bern
881
Flying Angels Bern

Flying Angels Bern

Ultimate Frisbee Club from Bern, Switzerland.
1 Club - various teams: Women's, Men's, Mixed, Seniors, and Juniors

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
4 days ago
Flying Angels Bern

Windmill was a blast!! Last weekend, our women and men teams played at the biggest European Ultimate tournament. The women's team finished with a very good 3rd place. The men's team just made it into quaters where they played a good game against Clapham but lost in the end and finished the tournament on a very solid 8th place.

Thanks for all the great pictures:
📸 @martinesfotoos
📸 @johnkofi28
📸 @claudiofasettiphotography
📸 @windmilltournament
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Well done Angels & friends

2 weeks ago
Flying Angels Bern

Swiss Nationals are over and we are looking back to a successfull championship with four teams of FAB. 👍🏼

A huge thanks to our sponsor @hauser_schreinerei for providing us with fresh new hats! 😍🧢

FABulous: 1st 🥇
FAB Men 1: 2nd 🥈
FABuhaft: 5th
FAB Men 2: 12th
... See MoreSee Less

3 weeks ago
Flying Angels Bern

What a start for our newest team "FAB X" at Talampaya 2022 in Geneva! 😍💥

🥉Place in the "Ultimate Lover" devision with a lot of fun and improvements. 🥏

Look at the style with the socks from @dillysocks 🧦💪🏼 Wow! 🤩

Thanks to @wizardsgva for this great tournament. 😆

#ultimate #ultimatefrisbee #flyingangelsbern #dillysocks
... See MoreSee Less

What a start for our newest team FAB X at Talampaya 2022 in Geneva! 😍💥

🥉Place in the Ultimate Lover devision with a lot of fun and improvements. 🥏

Look at the style with the socks from @dillysocks 🧦💪🏼 Wow! 🤩

Thanks to @wizardsgva for this great tournament. 😆

#ultimate #ultimatefrisbee #flyingangelsbern #dillysocksImage attachment
1 month ago
Flying Angels Bern

The first weekend of successfull nationals is in the books and we are looking forward to the final round! 🥏 Thank you all for coming to Bern 😍

FAB Men:
15:14 vs. Freespeed
15:08 vs. Crazy Dogs I
15:11 vs. Panthers

FAB Men II:
13:14 vs. Free2Speed
04:15 vs. Løsanson
15:06 vs. Headless Open
08:15 vs. Scorillaz

FABulous:
15:02 vs. MeduZHa
15:03 vs. Color-Bang
15:05 vs. Crazy Dogs Women
15:13 vs. Swarm

FABuhaft:
07:15 vs. Swarm
10:15 vs. FHL Women
15:08 vs. Panthers
15:04 vs. Color-Bang

@freespeed_basel @crazy_dogs_stans
@panthersbernultimate @flyhighlausanne
@zuerich.ultimate
@scorillaz_bern
@colorsultimate
@solebang_ultimate_club @swiss_ultimate

#swissultimate #ultimatefrisbee #schweizermeisterschaft #Ultimate #bern #Fabulous
... See MoreSee Less

Load more