Ethik

Spirit of the Game

Im “Spirit of the Game” werden Regeln und Verhaltensgrundsätze für unseren Sport definiert. Diese bilden die Basis für ein faires und respektvolles Spiel auf und neben dem Platz. Wir leben den «Spirit oft the Game», bilden unsere Regelkenntnis stetig fort und wenden diese vorbildlich an.

WFDF Rules - Offizielle Regeln des Ultimate Frisbee

Ethik

Wir bekennen uns vorbehaltlos zu einem sicheren, fairen, wert(e)vollen und dopingfreien Sport und richten unser Handeln nach dem Doping-Statut, Ethik-Statut sowie der Ethik-Charta von Swiss Olympic aus. Wir setzen uns für das Wohlbefinden und den Schutz unserer Mitglieder ein – Wir schauen hin und reagieren, wenn ein Ethik- oder Dopingverstoss passiert, und schützen unsere Mitglieder mit präventiven Massnahmen.

Are you ok?

Kampagne

Hast du im Training etwas erlebt, dass sich nicht ok anfühlt? Dann melde dich! 

Sämtliche Ethikverstössen und Misstände sind immer dem Präsidium zu melden: praesident@flyingangles.ch

Interne Weiterbildung Coaches zum Thema Integrität

Präventionsmassnahmen

Für unsere Coaches bieten wir interne Weiterbildung zum Thema Ethik im Sport an. Die Weiterbildungen können unabhängig voneinander besucht werden. Sie stehen auch anderen interessierten Clubmitglieder und Eltern von unserem Nachwuchs offen.

Anmeldungen jeweils bis eine Woche zum Voraus an: praesident@flyingangels.ch

Are you ok? – Wie reagiere ich als Vertrauensperson bei einer Integritätsverletzung

Was: In diesem Workshop geht es darum die Coaches für die Situation von Betroffenen zu sensibilisieren. An Fallbeispielen wird gemeinsam eine adäquate Haltung und Reaktion auf eine Mitteilung erarbeitet.

Wann: Donnerstag, 24. November 2022 von 19:00-20:30

Wo: Ort wir noch bekannt gegeben

Wer: Sarina Schenk, Sozialarbeiterin und Fachperson Werte & Ethik Swiss Olympic

Keine sexuellen Übergriffe – Interpersonelle Gewalt, Täterprofil und Präventionsmassnahmen

Was: Wie erkenne ich Gewalt im Sport? Was kann ich dagegen tun? In diesem Workshop werden anhand von Fallbeispielen die verschiedenen Gewaltformen und deren Abgrenzung zueinander erarbeitet. Es werden Täterprofile und präventive Massnahmen vorgestellt.

Wann: Dienstag, 10. Januar 2022 von 19:00-20:30

Wo: Ort wird noch bekannt gegeben

Wer: Sarina Schenk, Sozialarbeiterin und Fachperson Werte & Ethik Swiss Olympic

Fachstellen

Lantana

Stiftung gegen Gewalt an Frauen und Kindern

Aarbergergasse 36 | 3011 Bern
T 031 313 14 00 (Lantana Bern)
info@lantana-bern.ch

Mehr erfahren